Wir freuen uns über Dein Interesse an unserem Angebot. Im Folgenden findest du häufig gestellte Fragen:

Wie läuft der Bestellprozess ab?


Im ersten Schritt wirst du nach Deiner gewünschten Abholstation und Deinem gewünschten Abholdatum gefragt. Anschließend wirst Du auf die Produktseite weitergeleitet und kannst dort Deinen Warenkorb zusammenstellen. Für jede Bestellung berechnen wir ein Pfand im Wert von 3,50€ für die Tragetasche. Die ausgewiesenen Preise beziehen sich je nach Produkt auf ein Stück oder Portionsgrößen (z.B. 0,5 Kg). Nach Erreichen des Mindestbestellwerts in Höhe von 20€ kannst Du den Bestellvorgang abschließen.

Was passiert nach dem Du den Bestellvorgang abgeschlossen hast?


Kurz nach Abschluss des Bezahlvorgangs erhältst Du von uns eine Bestellbestätigung an die von Dir angegebene Email-Adresse. Darin findest Du eine Übersicht der gewählten Produkte, die Preise sowie die bestellten Mengen. Eine weitere Email mit den Abholinformationen, inklusive dem QR-Code zum öffnen der Abholbox, senden wir dir spätestens am Morgen des gewählten Abholdatums an die gleiche Email-Adresse.

Wie funktioniert das Pfandsystem?


Um Verpackungsmüll soweit wie möglich zu reduzieren, liefern wir Deinen Einkauf in nachhaltigen Tragetaschen. Dazu berechnen wir ein Pfand in Höhe von 3,50€. Ab einem Warenkorbwert von 35€ packen wir Deine Bestellung in zwei Tüten und berechnen dementsprechend ein zusätzliches Pfand in Höhe von 3,50€. Die Tragetasche(n) kannst du bei der Abholung deiner nächsten Bestellung einfach in die Abholbox legen. Den Betrag schreiben wir deinem Konto gut.
Du Kannst das Pfand aber auch mit einer kurzen Email an hallo[at]diegutetuete.de bei uns anmelden. Wir senden dir anschließend einen QR-Code zu, mit dem du eine Abholbox öffnen und die Tragetasche(n) hinterlegen kannst. Den Betrag schreiben wir ebenfalls deinem Konto gut.

Warum ausschließlich Bio-Produkte?

Unserer Umwelt zu Liebe haben wir uns ausschließlich für Bio-Produkte in unserem Sortiment entschieden. Gemeinsam mit unseren Kunden möchten wir einen aktiven Beitrag zum Verzicht auf umweltschädliche Pflanzenschutzmittel leisten. Unser Ziel ist die Verunreinigung unseres Trinkwassers zu stopppen, die Bodenqualität auf den Feldern zu verbessern und vor allem kleine und mittelgroße Betriebe zu fördern.
   
Wie wird die Qualität der Produkte sichergestellt?

Der Verkauf von Bio-Lebensmitteln unterliegt in Deutschland gesetzlichen Vorschriften. Um unsere Produkte mit „Bio“ ausweisen zu dürfen, haben wir uns durch die Kontrollstelle DE-ÖKO-003 Bio zertifizieren lassen.

Warum der starke Fokus auf Obst und Gemüse aus der Region?

Da wir den gesamten ökologischen Fußabdruck der konsumierten Produkte so klein wie möglich halten möchten, liegen uns kurze Transportwege besonders am Herzen. Daher orientiert sich unser Sortiment sehr stark am Saisonkalender. Als „regional“ weisen wir Obst & Gemüse aus maximal 100 Km Entfernung aus. Eine kleine Auswahl überregionaler Produkte (z.B. Orangen, Bananen etc.) bieten wir dennoch an. Wir verzichten jedoch vollständig auf Flugware.

Wie wird der Verbrauch von Einwegverpackungen reduziert?

Unser Ziel ist die vollständige Vermeidung von Einweg-Kunststoffverpackungen. In der Regel werden die Produkte lose in unsere Pfandtragetasche verpacken. Sollte eine Umverpackung bei einzelnen Produkten (z.B. Champignons, etc.) erforderlich sein, verwenden wir recyceltes Papier.